FDP Engelskirchen

FDP im Regionalrat Köln fragt nach Zukunft der Stauwehre an der Agger

Die FDP-Fraktion im Regionalrat Köln hat für die nächste Sitzung des Regionalrates am 25.06.2021 um die Beantwortung mehrerer Fragen in Sachen Stauwehre an der Agger in Engelskirchen gebeten.

Der Engelskirchener und FDP-Fraktionsvorsitzende im Regionalrat Köln, Reinhold Müller, dazu: „Wir haben einen Fragenkatalog an die Bezirksregierung geschickt. Wir wollen wissen, wie die aktuelle juristische und technische Situation der Anlagen, insbesondere in Ohl-Grünscheid, ist. Es scheint hier einige Unklarheiten zu geben.“

Wichtig ist den Freien Demokraten auch die Perspektive der Anlagen in ökologischer Hinsicht. Daher wird die Bezirksregierung konkret befragt: „Wie ist die Perspektive der Stauwehre an der Agger im Lichte der Anforderungen der Wasserrahmenrichtlinie, insbesondere der Vorgabe der Durchlässigkeit der Agger auch für Lachse und andere Wanderfische?